Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften

28.06.2014
Pirna / Leipzig

Zehn junge Sportler/innen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren waren am 28.06.2014 nach Pirna gefahren, um sich bei den diesjährigen Regionalmeisterschaften mit den Besten des Regionalbezirkes Dresden zu messen. Nach einem etwa achtstündigen Wettkampftag kehrten sie mit insgesamt 14 Medaillen nach Hause, wobei fast Jeder eine erringen konnte.

Mit zwei Siegen in Ihrer Altersklasse war Valerie Mitschke die Erfolgreichste. Ihre Siege im 75-m-Sprint und im Kugelstoß waren so nicht zu erwarten und lassen auf spannende Wettkämpfe am kommenden Wochenende zu den Landesmeisterschaften hoffen, für die sich auch Sarah Tschesche, Friedrich Güttler und Jakob Haaser der AK U14 qualifizieren konnten.

GOLD:
Pauline Schreiber (W10): Hochsprung 1,24 m
Valerie Mitschke (W12): 75m 10,91 s
Kugelstoß 7,32 m
Sarah Tschesche (W13): Diskuswurf 16,10 m
Darius Krone (M11): Schlagball 45,50 m
Jakob Haaser (M12): Hochsprung 1,41 m

SILBER:
Sarah Tschesche (W13): Hochsprung 1,39 m
Kugelstoß 7,88 m
Jakob Haaser (M12): 60 m Hürden 10,48 s
Friedrich Güttler (M13): Kugelstoß 9,83 m

Bronze:
Jill Schmidt (W14): Hochsprung 1,35 m
Diskuswurf 20,14 m
Friedrich Güttler (M13): Hochsprung 1,35 m
Niklas Götze (M13): Speerwurf 29,84 m

Alle Ergebnisse im Protokoll!


Zur gleichen Zeit fanden an zwei Wettkampftagen die Landesmeisterschaften im Mehrkampf der U16 und die Einzelmeisterschaften der U20 in Leipzig statt, an denen jeweils zwei Aktive unseres Vereins an den Start gegangen waren.

Henriette Rehle (W15) kämpfte sich trotz einer leichten Muskelverletzung tapfer durch die Disziplinen des Siebenkampfes und musste sich letztlich nur, aber auch deutlich ihrer Dauerrivalin Loreen Heinze vom LAZ Leipzig geschlagen geben. So konnte sie am Sonntag – nach recht wechselhaften Wetterbedingungen - mit einer Silbermedaille im Gepäck die Heimreise antreten. Ihr männlicher Mitstreiter – Friedrich Haaser (M15) durchlebte trotz neuer persönlicher Bestleistung im Stabhochsprung (3,00m) einen wechselhaften Neunkampf und belegte am Ende Platz 6.

Die eigentlich erst U18-Sportler – Conrad Kriebisch und Elisa Rehle – nutzten die LM der U20, um sich mit den Älteren zu messen und zusätzliche Startmöglichkeiten zu nutzen.
Conrad erlief sich über die 1500m mit 5:02,76 min die Silbermedaille und über 3000m in 11:34,20 min Bronze. Silber gab es auch im Stabhochsprung für 2,60 m. Im Speerwurf, wo Conrad mit dem um 100g schwereren Speer erstmals werfen musste, erreichte er 40,70 m und damit Rang 8. Über die Stadionrunde blieb er unter einer Minute (59,57s) und belegte Rang 11.
Elisa Rehle, die eine Woche zuvor noch die kürzere Distanz des Kollmer Stauseelaufes gewonnen hatte ging in Leipzig über die 400 m und die 3000 m an den Start. Die Stadionrunde absolvierte sie in 63,04 s, was Rang vier bedeutete und die 3000m lief sie in 11:42,16 min und wurde mit Gold belohnt.

Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den kommenden LM!

TEXT: Doreen Nitsche
BILDER: Sabine Schreiber


 
 

Fotoserien zu der Meldung


Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften (28.06.2014)

Foto vom Album: Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften
Foto vom Album: Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften
Foto vom Album: Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften
Foto vom Album: Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften
Foto vom Album: Erfolgreiche Teilnehmer bei Regional- und Landesmeisterschaften