5. Lauf - PLS 2016/17

05.03.2017

Niesky - Sportplatz am Gymnasium

 

Zum vorentscheidenden fünften Paarlauf der Saison kamen am Sonntag 75 Laufpaare auf den Sportplatz am Gymnasium, um weitere Meter für ihr konto zu sammeln oder gemeinsam für die Familienwertung zu laufen.

 

Den 5. Paarlauf gewannen Daniel Seher (Sport Freigang) und Torsten Hentschel (HSG Turbine Zittau) mit 9487 m. Das beste Mix-Paaar waren die Zweitplatzierten Zittauer Kristin Zimmermann und Paul Hentschel mit 9312 m. Das beste  männliche Geschwisterpaar des Tages waren Michael und Thomas Mau, die mit ihren 8748 gelaufenen Metern einen neuen AK-Rekord in der AK 90-99 der männlichen Geschwister aufstellten.

 

Die Meterkonto-Wertung, welches beigefügt ist, verspricht noch viel Spannung vor dem letzten sechsten Lauf. Hier trennen den führenden Sohn Paul Hentschel nur eine knappe Sportplatzrunde von seinem Vater Torsten Hentschel.

Derzeit führen bei den männlichen und weiblichen Läufern jeweils Jugendliche (unter 18 Jahre). Olivia Jänicke  aus Görlitz hat hier derzeit die Nase vorn.

Bei der Familienwertung ist auch noch viel Bewegung zu spüren. So werden auch scheinbar die jüngsten Familienmitglieder auf die Bahn geschickt, um gemeinsam die Meter fürs Famlienkonto zu füllen. Genau das ist es aber auch, was neben den rein sportlichen Ansprüchen einzelner Läufer auch die Paarlaufserie generell ausmacht.

 

Der sechste Paarlauftag am 08.04.2017 verspricht also noch viel Spannung.

An diesem Tag werden zwei Läufe (10 bzw. 11 Uhr) gestartet. Der 10-Uhr-Lauf ist besonders für schnelle Läufer bzw. für Personen, die noch zwei Läufe für den T-Shirt-Erwerb benötigen. der Hauptlauf ist wie gewohnt um 11 Uhr. Wer beide Läufe absolviert, dessen erstgelaufenens Ergebnis fließt aber nur in sämtliche Meterwertungen ein. Das weitere Laufergebnis wird lediglich protokolliert.

 

 

Doreen Nitsche

 

Fotos: Jörg Fiedler (siehe Links)

 

 

 

Foto: 5. Lauf