Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM

09.07.2017

Zittau - Weinaupark-Stadion

 

Am vergangenen Wochenende (01./02. Juli)  fand mit der Deutschen Meisterschaft der Senioren im Zittauer Weinau-Stadion eine wahre Mammutveranstaltung statt. Mehr als 1000 Leichtathleten aus knapp 600 Vereinen ermittelten in 321 Entscheidungen die Meister in den Altersklassen 35 bis 90.

Mit am Start waren auch sechs Teilnehmer unseres Vereins, die mit jeweils drei Silber- und Bronzemedaillen zum guten Abschneiden der LG Neiße (6 Gold-, 8 Silber- und 12 Bronzemedaillen) beitrugen.

Wie spannend die Wettkämpfe waren, zeigte das Kugelstoßen der M45, wo wenige Zentimeter um die Plätze 1-4 entschieden. Heiko Sandig stieß von Beginn an stabil und brachte sechs gültige Versuche in die Wertung. Im dritten Versuch flogen gleich vier der 7,26kg schwerenKugeln über die 13m Grenze. Der Kölner Markus Follmann sah mit 13,46m schon wie der sichere Sieger aus. Andres Stephan (SV Nussdorf/13,07m); Heiko Sandig mit 13,06m und Carsten Schöning (SV Karze/13,02m) folgten mit nur 5cm Differenz auf den Plätzen. Im fünften Versuch steigerte sich Heiko auf 13,24m und rückte gar auf den 2. Platz vor. Doch im letzten Versuch schlug der Bayer Stephan mit 13,47m noch einmal zu, gewann das Kugelstoßen mit nur einem Zentimeter vor dem Kölner Follmann und Heiko Sandig (13,24m), der sich über seine Bronzemedaille freuen konnte.

Sprinterin Daniela Kliche (W35) steigerte sich nach 13,22s in der Qualifikation im 100m Finale auf 13,16s und gewann Bronze. Im 200m Finale musste sich Daniela in 26,49s nur der Siegerin von der LG Forchheim (26,08s) geschlagen geben. Silvia Schmidt überraschte in der W55 ebenfallsmit zwei Medaillen. Im Diskuswurf erkämpfte sie Silber (28,76m) und im Kugelstoßen noch Bronze mit 10,56m. Speerwerfer Steffen Röher liebäugelte in diesem Jahr sicher mit Gold. Doch musste sich der Polizist mit guten 52,11m Jens Kresalek von der PTSV Konstanz (55,49m) geschlagen geben, verwies Markus Paquee (LG Rhein-Wied/50,16m) auf den 3. Platz und gewann den Vizemeistertitel.

Die 4x100m Staffel der LG Neiße, in der Besetzung Thomas Thamme; Michael Mau und Dirk Hensel, führte Steffen als Schlussläufer in 49,79s auf den 4. Platz. Mit dieser „Holzplatzierung“ mussten sich leider, trotz guter Leistungen, auch Anke Zesewitz (W45) im Hammerwurf (38,09m) und Silvia Friedrich (W50) über 800m (2:39,02min) zufrieden geben. Heiko Sandig belegte zudem im Diskuswurf mit 34m noch Platz 8. Der LSV-Athlet Sören Voigt, der derzeit für TSV 1862 Erding startet, gewann jeweils eine Silber- (Diskus/44,42m) und Bronzemedaille (Hammer/34,81m) und wurde einmal Vierter (Kugel/13,36m).

 

 

Erwähnt werden soll, dass auch unsere Marathonqueen Franziska Kranich einen Erfolg nach dem anderen feiert. Sie gewann die Gesamtwertung der Frauen über 35km beim Zittauer Gebirgslauf (3:03:57h), wurde Zweite beim Europamarathon in 3:32:43h und gleichzeitig über die 42,195km in der W30 Landesmeisterin. Zudem siegte Franziska beim Bärwalder See (Halbmarathon/1:35:13h); Kreckwitzer Höhen (10,2km/ 45:31min) sowie beim Kollmer Stauseelauf (16,5km/1:13:26h). Allerdings sind alle Zeiten weit schlechter als in den vergangenen Jahren. Die Ursachen dürften eindeutig darin liegen, dass ein Leichtathlet, auch ein Läufer, immer im Winter gemacht wird.

 

Frank Tillig

 

Fotos: Gerd Scholz

 

Fotoserien zu der Meldung


Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM (09.07.2017)

Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM
Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM
Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM
Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM
Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM
Foto vom Album: Erfolge der LSV-Athleten bei der Senioren-DM