Junge LSV-Athleten holen Medaillen bei den Landesmeisterschaften

07.07.2017

Juni 2017 - Dresden

 

Mit kleinem, sehr erfolgreichem Team, beteiligte sich der LSV Niesky an den Landesjugendspielen und Landesmeisterschaften der Altersklassen unter 14 bis unter 20 Jahren. Im renovierten Heinz-Steyer-Stadion erkämpfte dabei Pauline Schreiber (W13) mit persönlichen Bestleistungen jeweils eine Silber- und eine Bronzemedaille und wurde so die „Erfolgreichste“ der Nieskyer Leichtathleten. Im Diskuswerfen (750g) steigerte sich Pauline auf 28,15m, musste sich nur einer Sportlerin der LG Vogtland geschlagen geben sowie im Kugelstoßen (3kg) auf 9,13m und freute sich über den 3. Platz. Nur im Speerwerfen (400g) schaffte sie mit guten 27,40m nicht den Sprung auf Siegerpodest. Auf Grund dieser hervorragenden Leistungen wurde Pauline Schreiber vom Landestrainer für den Mitteldeutschen Länderkampf zwischen Sachsen-Thüringen und Sachsen-Anhalt im September eingeladen. Im Hochsprung der M15 entschied ein Fehlversuch über den Landesmeistertitel. Jakob Haaser (LSV Niesky) hatte im ersten Versuch über 1,60m gerissen, während der schärfste Konkurrent Fabio Schindler (SSV Planeta Radebeul) gleich die Höhe übersprang. Es war bereits die Entscheidung, obwohl beide Athleten jeweils die Höhe von 1,65m im Zweiten als Einzige meisterten und dann mit allen drei Versuchen an 1,70m scheiterten. Mit Silber konnte Jakob dennoch zufrieden sein, zumal er bei den folgenden mitteldeutschen Meisterschaften in Dessau, die 1,70m übersprang und einen sehr guten 5. Platz belegte. Eine weitere Silbermedaille erkämpfte sich Niklas Götze (U18) mit 2,80m im Stabhochsprung. Hinzu kommt für ihn noch ein 4. Platz mit 40,99 im Speerwurf (700g). Gute Platzierungen erreichten auch Darius Krone (M14) mit Platz 5 im Kugelstoßen (9,67m) und Paula Beck (W12) mit Platz 13 in 2:47,43min über 800m.

 

Frank Tillig

 

Fotoserien zu der Meldung


LM Dresden 2017 (07.07.2017)

Foto vom Album: LM Dresden 2017
Foto vom Album: LM Dresden 2017