Deutsche Meisterschaften der Senioren in Erfurt

08.03.2018

Erfurt - Leichtathletikhalle

 

Deutsche Hallenmeisterschaften Senioren

 

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in der Erfurter Leichtathletikhalle starteten vier aktuelle und ehemalige SeniorInnen des LSV Niesky. Das kleine Team gewann zwei Gold-, drei Silber- sowie eine Bronzemedaillen und erzielte weitere hervorragende Ergebnisse. In der Altersklasse W40 sprintete Daniela Kliche überlegen zu zwei Goldmedaillen. In den Zeitendläufen war die Polizeibeamtin in sehr guten Zeiten nicht zu bezwingen. Über 200m (27,35 s) setzte sie sich gegen Nicoll Richter (Trier/28,14 s) sowie Sabine Hobohm (Köln/ 28,28 s) und über 400m (63,67 s) gegen Annett Fischer (Halle/63,85 s) und der Thüringerin Sandra Waldstädt (28,14 s) durch. Über 60m sprintete Daniela in 8,60 s auf Platz 7.  Der ehemalige Nieskyer Sören Voigt, der berufsbedingt in Bayern arbeitet und für den TSV 1862 Erding startet, gewann zweimal Silber. Im Diskuswerfen verfehlte er den Meistertitel mit 41,49 m nur um 18 cm und im Kugelstoßen stieß er auf 14,34 m. Silvia Schmidt (W55) gewann je eine Silber- und eine Bronzemedaille im Speerwerfen (23,99 m) sowie im Diskuswurf (24,70 m). Während Heiko Sandig zweimal den 5. Platz (Kugel/14,34 m und Diskus/41,29 m) belegte.

 

Hier alle Ergebnisse der LG Neiße im Überblick:

W40   Daniela Kliche 1.  200m  27,35 s /1. 400 m 63,67 s/ 7. 60m   8,60 s

M40   Sören Voigt      2.  Kugel 14,34 m /2. Diskus  41,29 m

M45   Heiko Sandig   5.  Kugel  12,94 m /5. Diskus 33,81 m  

W55   Silvia Schmidt  2. Speer  23,99 m /3. Diskus 24,70 m /5. Kugel   9,75 m

     

Frank Tillig 

 

Foto: privat (D.K., S.S., H.S.)