Gute Ergebnisse und Medaillen bei den Landeshallenmeisterschaften

25.01.2015
Chemnitz

Beim LSV Niesky wird eine vorbildliche Nachwuchsarbeit geleistet. Das zeigten die ersten Ergebnisse der diesjährigen Hallensaison, die sich die jungen Sportler hart erarbeitet haben.
Dazu Trainerin Ariane Kriebisch: „Die Jungs und Mädels sind mit großen Ehrgeiz dabei, ob in der Sporthalle oder im Fitness-Club. Auch wenn nicht alle unsere Träume wahr wurden.
Aber manchmal fehlte nur eine Winzigkeit zur Medaille oder eine Unachtsamkeit die bei den starken Feldern der Landesmeisterschaften natürlich bestraft werden.“ Für den Fünfkampf vergaß Friedrich Güttler (M14) seine Spikes einzupacken. Mit normalen Turnschuhen war
es über die 60m Hürden (10,84s) und im Weitsprung (4,89m) schwer mitzuhalten. Auch über 1 000m (3:18,23min) und Hochsprung (1,58m) machte sich das Fehlen der Spikes bemerkbar, lediglich im Kugelstoßen (9,39m) nicht. Mit 2 372 Punkten belegte er zwar nur den 7. Platz, aber zu „Bronze“ fehlten ganze 75 Punkte. Erfolgreicher, mit jeweils einer Silbermedaille, waren Elisa Rehle (U20) über 800m (2:25,42min) und Niklas Götze (M14) mit übersprungenen 2,00m im Stabhochsprung.

Weitere Resultate:
U18 4. Henriette Rehle 400m 63,11s / 10. 200m 28,26s
4. Friedrich Haaser Stabhoch 2,80m
8. Conrad Kriebisch 800m 2:17,33min

W15 5. Julia Nitsche Stabhoch 1,80m


Frank Tillig
 

Foto: Friedrich Güttler - während seines MK beim Kugelstoßen ...

Fotoserien zu der Meldung


Gute Ergebnisse und Medaillen bei den Landeshallenmeisterschaften (25.01.2015)